Details

Zurück zur Suche
Datenbank: Komponisten
Autorenname: VAN CALSTER, SVEN
Geburtsjahr: 1981
Zusatzinformation: Sven Van Calster wurde 1981 in Merksem geboren und begann mit 6 Jahren an der städtischen Musikschule „Jozef Pauly“ in Ekeren Musikunterricht zu nehmen. Anschließend besuchte er in Antwerpen das künstlerische Gymnasium, wo er von Bart Van Neyghem in Euphonium und von Freddy Vander Koelen in Klavier unterrichtet wurde.
Bilddatei: Komponist/Composer
Hier klicken für Grossansicht
Komponierte Werke: Hier klicken
Arrangierte Werke: Hier klicken
Kompositionen auf CDs: Hier klicken
Arrangeur on CDs: Hier klicken
Ergänzungstext: Nach seinem Abitur studierte Sven Van Calster Musik am Königlich-Flämischen Musikkonservatorium in Antwerpen: ua. Euphonium bei Frans Violet, das Dirigieren von Blaskapellen bei Dirk De Caluwé und Arrangements bei Jan Hadermann.

Im Frühjahr 2001 bekam er die Verantwortung für das Jugendorchester „Vrede &Vermaak“ in Kontich, wo er anschließend auch Leiter der großen Brassband desselben Vereins Anfang 2002 wurde. Er dirigiert auch das Jugendorchester in Brecht „Music Friends” und die Brassband „Sancta Cecilia“ in Meerle.

Als Komponist und Arrangeur gab er im Jahr 2000 in der Musikwelt sein Debüt mit „Horizons“, welches er dem Wind Instruments Ensemble widmete. Beigetragen hat er auch zu den Arrangements Serge Gainsbourgs und Tom Barmans (dEUS) für das Event 2002 in Bruges und er arbeitet auch zusammen mit dem Filmmusikkomponisten Brian Clifton (bekannt durch eLLektra mit Axelle Red, Suske & Wiske, etc.). Er schrieb auch ein Kindermusical, welches im April 2005 zur Uraufführung kam.

Zur Kategorieauswahl
Mitgliederlogin
Interessantes
Besuchen Sie unsere Jukebox