Details

Zurück zum Suchergebnis
Datenbank: Notenblätter / Partituren
Kategorie: Blasorchester / Fanfare / Brass / Big Band
Unterkategorie: Jugendblasorchester, Young-Band
Artikelnummer: 1018914
Werktitel: BARCAROLE & CAN CAN (FROM ORPHEUS IN THE UNDERWORLD)
Serientitel: THE NEW YOUNG BAND SERIES
Komponist: OFFENBACH, JACQUES
Arrangeur: BOESENDORFER, ALFRED
Erscheinungsjahr: 2002
Land: Deutschland (DE)
Schwierigkeitsgrad: A (Anfänger, Beginner)
Besetzungsart: BLASORCHESTER
Verlag: RUNDEL MUSIKVERLAG GMBH
Dauer: 02:21
Demo Notenblatt: Notenbeispiel Hier klicken
Cover: Cover
Hier klicken für Grossansicht
Tonbeispiel:
Partitur: Partitur Hier klicken
Preis in EUR: (exkl.Mwst) 44.30 (unverbindlicher Richtpreis)
Ab in die Jukebox: Ab in die Jukebox (Nr. 1018914_BARCAROLE_AND_CANCAN.mp3)
Zusatzinformation: eXplora Grade 1+ Einer der lustigsten Komponisten war der Franzose mit deutschem Namen „Offenbach“. Jacques (Jakob) Offenbach wurde 1819 in Köln geboren. 1833 kam er nach Paris und wurde – obwohl Ausländer – am Konservatorium (Conservatoire) angenommen. Er schrieb viele Operetten und satirische Musik für die Pariser Theater. Eines seiner bekanntesten Werke ist „Orpheus in der Unterwelt“. Daraus stammen auch die „Barcarole“ und der „Can Can“. Eine Barcarole (ital. barcaruola = Schifferlied) ist ein venezianisches Gondellied. Jeder kennt das Bild der Boote, die von einem singenden Gondolieri durch die schmalen Wassergassen Venedigs geführt werden - der typische 6/8-Takt verdeutlicht besonders die Wellenbewegungen. Der Can Can, ein ursprünglich französischer Gesellschaftstanz des 19. Jahrhunderts wurde als Bühnenschautanz in Varieté, Operette und Revue weltweit bekannt. In Paris gibt es zwei Theater „Les Folies Bergères“ und „Le Moulin Rouge“ in denen seit vielen Jahren jeden Abend die Vorstellung mit der Musik von Offenbach beendet wird. Auch dieses Bild der buntgekleideten Tänzerinnen, die ihre langen Röcke und Beine heben ist jedem bekannt. Ein herrlich lustiges Schauspiel. Viel Spaß bei Ihrer Aufführung mit „Barcarole“ und „Can Can“!
Die angebotenen PDF-Dateien können mit dem
Acrobat Reader gelesen werden.
Kostenloser Download des Adobe Acrobat Readers

Zur Kategorieauswahl
Mitgliederlogin
Interessantes
Besuchen Sie unsere Jukebox